Adventstouren und Weihnachtstouren

Interessante Informationen über die Adventszeit sowie bei einem warmen Getränk und den besten Schmankerl die vorweihnachtliche Stimmung genießen kann man im Rahmen einer Weihnachtstour. Weiters lohnt sich auch der Besuch der Stille-Nacht-Kapelle in Oberndorf inklusive einem Spaziergang über einen traditionellen Adventmarkt.

Abend am Christkindlmarkt Salzburg auf dem Domplatz.
Weihnachtsmarkt © Österreich Werbung, Fotograf: Bryan Reinhart

Genuss der weihnachtlichen Stimmung in der Mozartstadt

Die Weihnachtstour startet beim Infostand, wo neben dem Austria Guide auch ein warmes Getränk wartet. Der Stand befindet sich vor dem Christbaum am Residenzplatz. Der weihnachtliche Spaziergang führt vorbei an einladenden Marktständen und dabei erfahren die Teilnehmer der Tour spannende Geschichten und historische Fakten über den Christkindlmarkt in der Mozartstadt.

Beim Schlendern durch die Gänge des Marktes lassen sich so einige Besonderheiten sowie traditionelles Kunsthandwerk entdecken. Zudem erhält man Empfehlungen für weihnachtliche Einkäufe und wo man in den Genuss der besten Schmankerl kommen kann.
Bei der weihnachtlichen Tour am Salzburger Christkindlmarkt erkundet man diverse Plätze wie den Domplatz, das Stift St. Peter, den Festspielbezirk, den Universitätsplatz oder den Mozartplatz.

Die Führung dauert etwa eineinhalb Stunden und beginnt von Ende November bis zum 23. Dezember täglich um 16 Uhr. Als Treffpunkt fungiert der Infostand beim Christbaum am Residenzplatz.

Auf den Spuren des berühmten Weihnachtsliedes

Die Stille-Nacht-Tour startet von Salzburg aus und führt die Teilnehmer in den idyllischen Ort Oberndorf. Dort wurde im Jahr 1818 das berühmteste Weihnachtslied der Welt „Stille Nacht“ zum ersten Mal aufgeführt. Dieses Lied wurde auch von der Trapp-Familie nach dem Zweiten Weltkrieg vor dem Weißen Haus in Washington zum Besten gegeben. Es wurde damit Geld für die Care-Pakete gesammelt, die nach Österreich gesendet wurden.

In Oberndorf angekommen wird zuerst die Stille-Nacht-Kapelle besichtigt sowie das Stille-Nacht-Museum und -Denkmal. Anschließend steht einem Besuch des traditionellen Adventmarkts nichts mehr im Weg. Bei duftendem Glühwein kann die einzigartige vorweihnachtliche Stimmung auf einem klassischen österreichischen Adventmarkt genossen werden.